Gå til hovedområdet
Alle regionale museer i Schleswig-HolsteinAlle regionale museer i SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Museum:
Moorleichen - Menschen der Eisenzeit
Führung
Moorleichen - Menschen der Eisenzeit
Wer waren diese Menschen?
Søndag 17.02.201911:00 Uhr
Museum für Archäologie Schloss Gottorf
FührungFührung

Bei der Führung dreht sich alles um das Geheimnis der 2000 Jahre alten Moorleichen: Wer waren diese Menschen? Wie sind sie dorthin gekommen? Besonders Familien sind herzlich eingeladen um zu erfahren, was Forscher über das Moor wissen und warum die eisenzeitlichen Moorleichen so gut erhalten sind.

Besonders geeignet für:

Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Rundgang durch die Kirkeby-Ausstellung
Führung
Rundgang durch die
Kirkeby-Ausstellung
Die Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Michael Werner ehrt das Andenken des großen dänischen Künstlers Per Kirkeby.
Søndag 17.02.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Die Ausstellung „Per Kirkeby. Aus der Natur“ des Museums für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf war zu Ehren des 80. Geburtstages des großen dänischen Künstlers Per Kirkeby geplant, der 1938 in Kopenhagen geboren ist. Doch mitten in die Vorbereitungen der Schau fiel die Nachricht von seinem Tod: Am 9. Mai 2018 verstarb Per Kirkeby, einer der bekanntesten zeitgenössischen Künstler Skandinaviens. Die Ausstellung in Kooperation mit der Galerie Michael Werner ehrt sein Andenken.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Ausstellung

Per Kirkeby

Carls Reise
Führung
Carls Reise
Ausstellungsrundgang für Familien mit Museumsschwein Carl
Søndag 17.02.201914:00 Uhr
Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf
FührungFührung

An jedem dritten Sonntag im Monat lädt unser Museumsschwein Carl zur Familienführung. Während des ca. 45-minütigen Rundgangs lernen die großen und kleinen Besucher die Freunde des kleinen Kerls kennen und erfahren allerhand Spannendes über den beliebtesten Werkstoff des 19. Jahrhunderts.

Besonders geeignet für:

Familien, Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 5 Jahre

Treffpunkt

Foyer

Dauer

45 min.

Kosten

3

Narren in der christlichen Tradition
Vortrag
Narren in der christlichen Tradition
Vortrag der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft
Tirsdag 19.02.201919:30 Uhr
Museum für Archäologie Schloss Gottorf

Das Christentum kennt ein bemerkenswertes Phänomen, das allerdings hierzulande nur wenig bekannt ist: Den „Narren in Christo“. Gerade die östliche Spiritualität ist stark von Narren geprägt. Auf dem Roten Platz in Moskau legt die Basilius-Kirche davon ein beredtes Zeugnis ab, denn wie viele andere ist sie einem bedeutenden Narren der Ostkirche gewidmet. Wie aber hat sich das Ideal des Narrentums in der Kirchengeschichte entwickeln können? Und welche konkreten Ausformungen hat es gefunden?
Der Vortrag von Prof. Dr. Andreas Müller, Institut für Kirchengeschichte der Kieler Universität, bietet spannende Einblicke in ein hierzulande zwar weitgehend unbekanntes, aber sehr aufschlußreiches Feld christlicher Kulturgeschichte.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderator / Kurator

Prof. Dr. Andreas Müller, Institut für Kirchengeschichte

Veranstalter

Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft

Kosten

3 € / erm. Mitglieder frei

Rundgang durch die Kirkeby-Ausstellung
Highlight
Rundgang durch die
Kirkeby-Ausstellung
After-Work-Führung
Onsdag 20.02.201918:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Der Abend startet mit einem Begrüßungsgetränk, bevor die Kunsthistorikerin Thekla Hansen exklusiv duch die aktuelle Sonderausstellung „Per Kirkeby. Aus der Natur“ führt. Die Schau in Kooperation mit der Galerie Michael Werner war zu Ehren des 80. Geburtstags des großen dänischen Künstlers geplant, doch mitten in die Vorbereitungen fiel die Nachricht von seinem Tod: Am 9. Mai 2018 verstarb Per Kirkeby mit 79 Jahren.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Moderator / Kurator

Kunsthistorikerin Thekla Hansen M. A.

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Reithalle Museumsinsel

Dauer

60 min.

Kosten

10 € (inkl. Begrüßungsgetränk) / erm. 3 € für Freundeskreismitglieder

Ausstellung

Per Kirkeby

Eröffnung "Angezettelt"
Vernissage/Finissage
Eröffnung "Angezettelt"
Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute
Torsdag 21.02.201919:00 Uhr
Jüdisches Museum

Begrüßung
Prof. Dr. Claus von Carnap-Bornheim
Leitender Direktor der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf

Grußwort
Karin Prien
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Einführung
Prof. Dr. Uffa Jensen
Stellvertretender Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin

Eröffnung
Dr. Carsten Fleischhauer
Leiter des Jüdischen Museums

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

Eintritt frei

Samstagsmaler
Zum Mitmachen
Samstagsmaler
Offenes Mitmachangebot
Lørdag 23.02.201910:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Das Kinderatelier hat wieder geöffnet! Einen Samstag im Monat steht es allen Kinder fürs Zeichnen, Malen, Basteln… zur Verfügung. Unter fachlicher Anleitung können die verschiedensten Materialien ausprobiert und eigene Kunstwerke erschaffen werden.

Besonders geeignet für:

Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

6 bis 14 Jahre

Dauer

180 min.

Kosten

6 €
zzgl. Eintritt

Herr Böttcher macht ein Fass auf!
Führung
Herr Böttcher macht ein Fass auf!
Erfahren Sie, was unsere Namen im Mittelalter bedeuteten.
Søndag 24.02.201911:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
FührungFührung

Böttcher, Müller, Meier sind in Deutschland gängige Nachnamen. Aber was sie bedeuten, woher sie stammen oder was beispielsweise ein Böttcher mit Fässern zu tun hatte, erfahren die Besucherinnen und Besucher im Laufe dieser Stunde.

Besonders geeignet für:

Familien

Veranstalter

Landesmuseen SH

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Schülerinnen beschäftigen sich im Museum mit dem Judenstern
Workshop/Kurs
Antisemitismus heute
Wie Verschwörungstheorien entstehen und wirken. Ein Angebot für Multiplikatoren.
Tirsdag 26.02.201914:30 Uhr
Jüdisches Museum
Anmeldung erforderlichAnmeldung erforderlich

Allein von Januar bis März 2017 wurden bundesweit 179 antisemitische Straftaten erfasst, darunter fünf Gewalttaten und 30 Propagandadelikte. Der wachsende Antisemitismus in Europa gefährdet nicht nur Juden, sondern stellt einen Angriff auf unsere demokratischen Werte dar. Antisemitismus zeigt sich in verschiedenen Formen, er ist wandelbar und manchmal nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Der Workshop für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren bietet Ihnen:
- Ein grundlegendes Verständnis der Funktionsweisen und der Anziehungskraft von Antisemitismus und Verschwörungstheorien
- Ansatzpunkte, um das Thema im pädagogischen Kontext einzubringen und junge Menschen zu sensibilisieren
- Die Erarbeitung von praxisbezogenen Strategien der Primärprävention im Bereich der schulischen und außerschulischen Jugendarbeit

Ein Angebot in Zusammenarbeit mit: Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Kiel, AKJS Schleswig-Holstein e.V., AWO Schleswig-Holstein

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter +49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

180 min.

Kosten

1 €

Ausstellung

Angezettelt

Schülerinnen beschäftigen sich im Museum mit dem Judenstern
Workshop/Kurs
Antisemitismus heute
Wie Verschwörungstheorien entstehen und wirken.
Torsdag 28.02.201909:00 Uhr
Jüdisches Museum
Anmeldung erforderlichAnmeldung erforderlich

Allein von Januar bis März 2017 wurden bundesweit 179 antisemitische Straftaten erfasst, darunter fünf Gewalttaten und 30 Propagandadelikte. Der wachsende Antisemitismus in Europa gefährdet nicht nur Juden, sondern stellt einen Angriff auf unsere demokratischen Werte dar. Antisemitismus zeigt sich in verschiedenen Formen, er ist wandelbar und manchmal nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Im Workshop schauen wir uns gemeinsam an, was so anziehend ist an Verschwörungstheorien und wie leicht es ist glaubhafte Behauptungen zu einer Erzählung zu machen. Dabei verbinden wir Theorie mit praktischen Übungen, um Muster und Wirkungsweise von menschenverachtenden, verschwörerischen Erzählungen auf die Schliche zu kommen.

Ein Angebot in Zusammenarbeit mit: Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Kiel, AKJS Schleswig-Holstein e.V., AWO Schleswig-Holstein

Besonders geeignet für:

Schulklassen - Sekundarstufe I, Schulklassen - Sekundarstufe II, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Anmeldung erforderlich

Anmeldung unter +49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

180 min.

Kosten

1 €

Ausstellung

Angezettelt

Landesmuseen Schleswig-Holstein
schliessen
Rul op