Springe zum Hauptbereich
All State Museums in Schleswig-HolsteinAll State Museums in SH
ab heute
heute
Filter
Veranstaltung:
Zielgruppe:
Museum:
Die Götter der Wikinger
Vorführung
Die Götter der Wikinger
Spannende Geschichten aus der Mythologie der Wikinger
18.05. - 19.05.201911:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

"Was wir von Snorri wissen - die Götter der Wikinger" - unsere Geschichtenerzählerein Urd Valdemarsdatter erwartet große und kleine Zuhörer jeweils um 11, 13 und 15 Uhr am Versammlungshaus. Sie kennt sich aus mit den Göttern der Wikingern und hat jede Menge spannender Geschichten im Gepäck.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Kinder

Moderator / Kurator

Urd Valdemarsdatter

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

Blick aus dem sh:z-Heißluftballon über die Nordseite der Gottorfer Schlossinsel.
Markt
20. Gottorfer Landmarkt
Sunday 19.05.201910:00 - 18:00 Uhr
Museumsinsel Schloss Gottorf

Der Gottorfer Landmarkt gilt als größter Ökomarkt Deutschlands unter freiem Himmel. Erzeuger und Aussteller von ökologischen und nachhaltigen Produkten sowie ökofairen Dienstleistungen treffen auf kreative Kunsthandwerker. Vereine und Verbände informieren über ihre Aktivitäten. Landwirte zeigen Tiere und neuartige Konzepte zur Tierhaltung. Unter der Schirmherrschaft von Kulturministerin Karin Prien präsentieren sich insgesamt etwa 150 Akteure.

Internationaler Museumstag

Am 19. Mai ist nicht nur Gottorfer Landmarkt, sondern auch Internationaler Museumstag. Das Ticket des Landmarktes gilt daher auch für alle Sammlungen und Ausstellungen auf Schloss Gottorf - an diesem Tag auch für die Sonderschau „Impressionist des Norden – Hans Olde d.Ä“.

Vorträge, Führungen, Vorführungen

Vortragssaal
13.30 + 15.30 Uhr Vortrag/Führung zum Masterplan - Schloss Gottorf, Dr. Ralf Bleile, Direktor Museum für Archäologie Schloss Gottorf
17 Uhr Lesung „Geschnittene Haut“ vom Schleswiger Autor Alwin Dombetzki

Führungen (Treffpunkt immer "Haltestelle Museumsführung" gegenüber von der Welle Nord)
11 Uhr Familienführung Von Rittern und Burgen
11.30 Uhr Familienführung Schlossdrache Fiete und Freunde
12 Uhr Familienführung Von Rittern und Burgen
12.30 Uhr Führung Das Nydamboot – ein Schiff für die Götter
13 Uhr Führung Hans Olde. Impressionist des Nordens
13.30 Uhr Führung Das Nydamboot - ein Schiff für die Götter
14 Uhr Führung Hans Olde. Impressionist des Nordens
14.30 Uhr Führung Geheimnis Moorleichen
15 Uhr Familienführung Von Rittern und Burgen
15.30 Uhr Führung Geheimnis Moorleichen
16 Uhr Familienführung Schlossgeschichten

Unter freiem Himmel
12.30 + 15 Uhr Hütehundvorführungen mit Eckhard Sievers, Nordwiese Schlossinsel
11.45, 13.45 + 15.45 Horsemanship – Vorführung mit Rieke Petersen
12 + 14 Uhr Puppentheater “Die drei Räuber” vom Landestheater
10–18 Uhr Holzrücken – Vorführung mit Arne Brahmstädt
10–18 Uhr Brutbeobachtung bei Familie Seeadler am Burgsee/Nydamhalle

Familienwiese

Insbesondere auf der Familienwiese gibt es wieder ein buntes Programm für Kinder. Die Phänomenta aus Flensburg wird dabei sein, das Puppentheater des Landestheaters Schleswig-Holstein und viele andere.

1. Gottorfer Forum zur Energiewende (14 Uhr, Kreuzstall, Plätze für Zuhörer begrenzt)

Im Mittelpunkt des Forums - zu dem der Kreis Schleswig-Flensburg, die WiREG und die Organisatoren des Landmarktes einladen - steht der Klimaschutz im Norden SchleswigHolsteins. Ein Schwerpunkt: die wirtschaftlichen Chancen und Perspektiven in unserer Region. Mit dabei sein werden unter anderem Reinhard Christiansen (Unternehmen „Energie des Nordens“), Jörg Peter Thordsen (Bürgerwindpark Janneby), Lars Fischer (Thema: Energiepark Eggebek), Thomas Reimers (windcloud 4.0), Marten Seifert (Unternehmen Recase) und André Steinau (Unternehmen GP Joule).

Ein echter Hit - das NDR-Landmarkt-Radio

Ein wichtiger Partner ist das NDR Landesfunkhaus Schleswig-Holstein. Die Welle Nord ist den ganzen Tag auf der Schlossinsel, bietet ein exklusives Programm mit Musik und Informationen rund um den Landmarkt - für Besucher wie für seine Radiohörer.

Freies WLAN auf der südlichen Seite der Museumsinsel

Freies #SH_WLAN auf der südlichen Seite der Museumsinsel zwischen dem OCCO-Pavillon am Burgsee und dem Kreuzstall östlich des Schlosses. Dies ist gelungen Dank der schleswig-holsteinischen Sparkassen, bekanntlich einer der Hauptsponsoren des Gottorfer Landmarkts.

Lassen Sie uns Müll vermeiden - bringen Sie gern Ihren eigenen "Büddel" mit

Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Schleswig-Flensburg (ASF) ist Landmarkt-Partner der ersten Stunde und sorgt erneut für ein ökologisches Abfallkonzept. Besucher und Aussteller werden zu einer konsequenten Mülltrennung aufgefordert. Entsprechend gibt es mehr als 40 Abfallbehälter. Außerdem wurden alle Aussteller dazu aufgerufen, auf Plastiktüten und To-Go-Becher zu verzichten, um unnötigen Müll zu vermeiden. Bringen Sie als Gast gerne ihren eigenen „Büddel“ mit, um dieses Vorhaben zu unterstützen.

Starke Partner - tausende Besucher

Die schleswig-holsteinischen Sparkassen sind erneut Hauptsponsor gemeinsam mit den Schleswiger Stadtwerken und der ASF. Zu unseren Partnern gehören auch die Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg, NAH.SH, die Fimen real und Hydraulik-Jaster sowie der Rinderbetrieb Bunde Wischen und der Verein Feinheimisch. Mitglieder des Rotary-Clubs Schleswig-Gottorf managen die Kassenhäuschen und sammeln Spenden den Schleswiger Freundeskreis Hospizdienst e.V..

Zum Download:

Veranstalter

Landesmuseen SH

Spezielle Hinweise

Kostenloser Park-and-Ride-Service

Es gibt wieder einen kostenlosen Park & Ride-Service. Im Norden werden die Autofahrer auf dem real-Parkplatz im Schleswiger Gewerbegebiet Schliekieker abgeholt, im Süden steht das direkt an der B77 gelegene Gelände der Firma Hydraulik Jaster als Großparkplatz zur Verfügung. Der für die Besucher kostenlose Service liegt wie all die Jahre in den Händen der Verkehrsbetriebe Schleswig-Flensburg.

Bus-Shuttle vom Bahnhof und freier Eintritt für NAH.SH-Landmarktbesucher

Unterstützt wird der Gottorfer Landmarkt auch wieder vom Nahverkehrsverbund des Landes Schleswig-Holstein, NAH.SH. Besucher, die mit Nahverkehrszügen nach Schleswig kommen, profitieren von einem kostenlosen Busshuttle ab Bahnhof. Zudem erhalten sie bei Vorlage ihrer SH-Tarif-Fahrkarte, mit der sie am Sonntag nach Schleswig kommen, freien Eintritt zum Gottorfer Landmarkt. Fahrplan- und Tarifinformationen gibt es unter www.nah.sh.

Preise

Eintritt: Erwachsene 5 Euro (für den Besuch der Schlossinsel, aller Ausstellungen inkl. „Impressionist des Nordens – Hans Olde d. Ä“ in der Reithalle und Barockgarten). Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahre) zahlen keinen Eintritt.

Wohnhaus in Heikendorf 1931
Konferenz
Moderne am Meer
Künstlerische Positionen zwischen 1900 und 1945 in Schleswig-Holstein
23.05. - 25.05.2019
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Mit dem Begriff der Moderne werden in Kunst- und Baugeschichte sowie im Design viele Orte in Deutschland verbunden. Darmstadt steht etwa für den Jugendstil, Berlin für das Neue Bauen und Dresden für die Kunst der Brücke, München und Murnau sind vom Blauen Reiter nicht zu trennen. Auch Weimar und Dessau sind durch ihre enge Verbindung zum Bauhaus auf der Deutschlandkarte der Zentren der Moderne notiert.

Wie sieht es mit Schleswig-Holstein aus? Wo sind hier die Orte, an denen die Moderne sichtbar wird, sei es in der Architektur, im Städtebau oder im Garten- und Landschaftsbau? Wo sind die Orte, an denen Initiativen, Arbeitsgemeinschaften oder Ausbildungsstätten arbeiteten und was war ihr Beitrag zur „Moderne am Meer“? Wer waren die handelnden Personen, gibt es gemeinsame Formen, Ikonographien, Motiv- oder Stilelemente und was sind die Schlüsselwerke?

Tagung der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf und des Kunsthistorischen Instituts der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Tagungsort ist Schleswig.

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Vortragssaal Schloss Gottorf, Schleswig

Spezielle Hinweise

Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung an: Dr. Ulrich Schneider, Fax (04621) 813-555, ulrich.schneider@landesmuseen.de

Kosten:
Teilnahme an der ganzen Tagung, 23. bis 25. Mai - 80 Euro;
Teilnahme nur am Donnerstag, 23. Mai - 30 Euro;
Teilnahme nur am Freitag, 24. Mai - 30 Euro;
Teilnahme nur am Samstag, 25. Mai - 20 Euro;

Die Zahlung erfolgt am Tagungsort. Für Studierende der Kunstgeschichte der CAU ist die Veranstaltung kostenlos.

Speed-Dating - "First Impressions"
Highlight
Speed-Dating - "First Impressions"
Ein ganz besonderer Besuch der Sonderausstellung über den Impressionisten des Nordens.
Friday 24.05.201919:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen

Sie sind Single, gehören zur Generation 40-Plus und mögen Kunst? Dann lassen Sie sich zum Flirten und Freunde finden durch den Künstler Hans Olde „ver-führen“. Nach einem Begrüßungsgetränk geht es zunächst mit einer Führung durch die Sonderausstellung „Impressionist des Nordens. Hans Olde d. Ä.“. Umrahmt von Oldes Meisterwerken vertiefen Sie anschließend gemeinsam gewonnene Impressionen bei einem Speed-Dating.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Reithalle Museumsinsel

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

120 min.

Kosten

19 € (2 Getränke inklusive) / erm. 12 € für Freundeskreismitglieder

Alltag in Haithabu: Die Wikinger-Gruppe Hànars fraendir haucht der alten Siedlung an der Schlei neues Leben ein.
Vorführung
Alltagsleben in Haithabu
Erleben Sie die Wikinger-Gruppe Hànars fraendir
25.05. - 26.05.201909:00 - 17:00 Uhr
Wikinger Museum Haithabu

Die Wikinger-Gruppe Hànars fraendir haucht der alten Siedlung an der Schlei neues Leben ein. Sie zeigt eindrucksvoll, wie sehr sich der Alltag in Haithabu zur Wikingerzeit von dem heutigen unterscheidet und gibt Einblicke in Hand- und Hauswerk im frühen Mittelalter.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Familien, Jugendliche, Kinder

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Die Veranstaltung findet bei den Wikinger Häusern Haithabu statt. Bitte planen Sie vom Museumsparkplatz ca. 20 Minuten Fußweg ein.

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

Christin und Matthias Sell
Workshop/Kurs
Ein Einkaufskorb - selbst geflochten
Saturday 25.05.201911:00 - 17:00 Uhr
Freilichtmuseum Molfsee

Fertigen Sie unter fachlicher Anleitung eines Korbmachermeisters an einem Tag einen Einkaufskorb, vom Bodenanfang bis zum Henkel. Sie lernen die Verarbeitung von Peddigrohr und Weide, sowie verschiedene Flechttechniken kennen.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Korbmacherei Sell

Treffpunkt

Treffpunkt: 10.45 Uhr Museumseingang

Spezielle Hinweise

Eine Teilnahme an dem Workshop ist nur möglich, wenn Sie sich vorab bei der Korbmacherei Sell angemeldet haben. Telefon: 0431 682390, info@korbmacherei-sell.de, www.korbmacherei-sell.de.

Kosten

85,- € (Kursgebühr und Material)
zzgl. Eintritt

Landschaft mit Kühen (Kühe unter Pappeln), 1916, Öl auf Leinwand
Führung
Rundgang durch die Olde-Ausstellung
Große Sonderschau über den Impressionisten des Nordens
Sunday 26.05.201914:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf | Reithalle
Anmeldung empfohlenAnmeldung empfohlen
FührungFührung

Licht, Luft und lockere Malerei – wenn es um den deutschen Impressionismus geht, fällt meist der Name Max Liebermann. Bis heute immer noch eher unbekannt hingegen ist ein Künstler aus Schleswig-Holstein, der diese Stilrichtung in Frankreich kennen gelernt und mit in die Heimat gebracht hat. Hans Olde der Ältere, 1855 als einziger Sohn eines Gutsbesitzers geboren, gilt als der herausragende Vertreter des neuen Stils in Schleswig-Holstein. Doch seine Bedeutung geht weit über Norddeutschland hinaus – zusammen mit Kollegen ist er eine treibende Kraft für die deutsche Sezessionsbewegung und die künstlerische Modernität während der Kaiserzeit. In einer großen Ausstellung auf Schloss Gottorf erfährt der Impressionist des Nordens nun erstmals eine umfassende Würdigung.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Kasse Museumsinsel

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4621 813 222, service@landesmuseen.sh oder online

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Führung
Die Königin und ihr Staat
Bienen und Imkerei
Sunday 26.05.201914:00 Uhr
Freilichtmuseum Molfsee
FührungFührung

Die Honigbiene ist das kleinste Nutztier, aber mit großer Bedeutung. Eine kleine Zeitreise zum Thema Bienen und Imkerei.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Dauer

60 min.

Kosten

3 €
zzgl. Eintritt

Esther Bejarano und Microphone Mafia
Leider bereits ausgebucht
Leider bereits ausgebucht
Konzert
Musik ließ sie in Auschwitz überleben
Lesung und Konzert mit der Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano
Monday 27.05.201919:00 Uhr
Jüdisches Museum

Esther Bejarano wurde 1924 als Tochter jüdischer Eltern im Saarland geboren. 1943 wurde sie in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert, spielte dort im „Mädchenorchester“ - und überlebte so. Nach einiger Zeit kam sie ins Frauenkonzentrationslager Ravensbrück. 1945 erlebte sie die Befreiung durch amerikanische Soldaten. Nachdem Esther Bejarano zunächst nach Palästina/Israel ausgewandert war, kehrte sie 1960 mit ihrer Familie nach Deutschland zurück. Gleichzeitig begann sie sich politisch zu engagieren. Zeitlebens hat sie sich für den Kampf gegen das Vergessen engagiert und seit 2008 über 600 Konzerte gegeben.

Im Jüdischen Museum in Rendsburg liest die Auschwitz-Überlebende zunächst aus ihren Erinnerungen. Im Anschluss gibt sie gemeinsam mit der Band Microphone Mafia ein Konzert. Mit dabei sind ihr Sohn Joram und Kutlu Yurtseven, Sohn türkischer Einwanderer aus Köln. Kutlu Yurtseven rappt und Esther Bejarano singt deutsche, englische, französische und jiddische Texte.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend und Senioren im Rahmen des Aktionsplans „Echte Vielfalt“, dem Landesbeauftragten für politische Bildung und der Regenbogengruppe Rendsburg statt.

Besonders geeignet für:

Erwachsene, Jugendliche

Veranstalter

Landesmuseen SH

Empfohlenes Alter

Ab 14 Jahre

Anmeldung empfohlen, begrenzte Teilnehmerzahl

+49 (0) 4331 440 430, service@landesmuseen.sh oder online

Kosten

7 € / erm. 5 €

zum Kalender hinzufügen
Walter Leistikow, Waldstueck um 1900
Highlight
Start Sonderschau
Landschaftszeichnungen
Tuesday 28.05.201910:00 Uhr
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf

Die Ausstellung präsentiert Meisterzeichnungen aus einer Privatsammlung, die zum Großteil noch nie öffentlich gezeigt wurden: 80 Landschaftsdarstellungen aus zwei Jahrhunderten. Darunter sind Meisterwerke so bedeutender Künstler wie Caspar David Friedrich oder Lyonel Feininger, Paul Cézanne oder Eugène Delacroix. Die Reihe illustrer Namen ließe sich fortsetzen: Camille Corot, Salvador Dali oder Horst Janssen sind ebenso vertreten wie eine Reihe zeitgenössischer Künstler aus England, die es hierzulande noch zu entdecken gilt.

Besonders geeignet für:

Erwachsene

Veranstalter

Landesmuseen SH

Treffpunkt

Galerie Horn

Kosten

normaler Eintrittspreis, siehe Besuch

Schleswig-Holstein State Museums
schliessen
Nach oben scrollen